Menu

Rückblick

Ein erfolgreicher Partnerevent

Über 100 namhafte Getränkelieferanten und Produzenten bis hin zu etablierten Dienstleistern der Branche trafen sich am 17. September 2020 im Golf Sempach um die neue SwissDrink Branchen-Plattform für Industrie & Handel kennen zu lernen.

Dass eine Partnerschaft mit SwissDrink viele Vorteile bringt, zeigte die Präsentation von Stefan Gloor, Geschäftsleiter der SwissDrink anschaulich auf. Verzeichnete die SwissDrink noch vor wenigen Wochen 70 Getränkegrossisten, zählt sie neu, mit fast doppeltem Zuwachs bereits 136 Getränkegrossisten. Somit ist die SwissDrink in allen wichtigen Wirtschaftsregionen vertreten und zählt zur grössten und führenden Verbundgruppe im Schweizer Getränkemarkt. Sie vernetzt mit Hilfe strukturierter Prozesse und professionellem Handeln die gesamte Branche. Die angeschlossenen Partner profitieren von einer zentralen und nationalen Marktbearbeitung mit Hilfe von modernen Verkaufsförderungs-Tools und Werbemitteln sowie einer effizienten Markterschliessung und Distribution. .

Digitale Transformation der Getränkebranche

Digitalisierung heisst, ein kontinuierliches Umdenken und Anpassen von bestehenden Prozessen und Abläufen. Obwohl die letzten Jahre viel bewegt wurde, gibt es in der Getränkebranche noch eine grosse Menge zu digitalisieren. Mit der E-Businessplattform DIGITALDRINK® steht nun ein solides Fundament bereit. Gekonnt präsentiert Pascal Homberger, der neue CEO von DIGITALDRINK AG die Vorteile der E-Businessplattform: Standards, Arbeitsprozesse, Dateneinblicke und Analysemöglichkeiten sowie Marketing-Tools sind entstanden.

  • Neuheiten und relevante Marktinformation können im wöchentlichen Newsletter rasch und zielgerichtet bei über 500 Getränkegrossisten publiziert werden, ohne Streuverluste.
  • Das neue Bestell-Netzwerk DD Order ermöglicht Händlern und Lieferanten den Einstieg in das Zeitalter digitaler Bestellung. Über standardisierte Schnittstellen werden die Warenwirtschafts-Systeme an die Plattform angebunden und können fortan Bestellungen direkt von System zu System austauschen.
  • Dank solcher Vereinheitlichungen können künftig auch aufwändige Prozesse, wie z.B. Rückvergütungsabrechnungen digitalisiert und effizient gestaltet werden.
    Dies sind nur einige Beispiele, wie die Branche künftig revolutioniert wird.

Dies sind nur einige Beispiele, wie die Branche künftig revolutioniert wird.

 

Netzwerken bei Mittagessen & Golf

Der erlebnisreiche Morgen wurde mit einem kleinen Apéro an der CHAMPAGNE JACQUART CÜPLI BAR mit interessanten Gesprächen abgerundet. Nach dem gemeinsamen Mittagessen kamen die Gäste bei schönem spätsommerlichen Sonnenschein, in den Genuss einer Golf-Lektion durch professionelle Golflehrer vom Golf Sempach.

SwissDrink Verbundgruppe und DIGITALDRINK AG danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das grosse Interesse und die anregenden Gespräche.

Impressionen